• Willkommen beim SV Hösel

  • 1

Durchwachsener 1. Spieltag

Trüb wie das Wetter gestaltete sich der gestrige Saisonauftakt der Seniorenabteilung. Während die 3. Mannschaft unter dem neuen Trainergespann Pascal Sailer/Marc Boventer mit einem 3:1 Derbysieg gegen die Drittvertretung aus Lintorf startete (Tore: Kratofiel (2), Tillmann), verlor die 2. Mannschaft mit 1:4 gegen die Lintorfer Reserve. Marc Losch schoss den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.
Die auf der Zielgeraden der Vorbereitung arg dezimierte 1. Mannschaft war leider chancenlos im Bezirksligaspiel gegen Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf. Die fehlende Feinabstimmung resultierte in vielen Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung, so dass die Mannschaft zu keiner Zeit für einen Sieg in Frage kam. Immerhin hielt die Defensive trotz des dementsprechend hohen Drucks ca. 55 Minuten die Null. Nächste Woche hat die Erste glücklicherweise spielfrei, so dass sich einige Rekonvaleszenten zurückmelden können.

SVH AH - TuS Breitsscheid 3:0

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte Torwart Christoph Höfig zweimal glänzend reagieren und so einen Rückstand vermeiden. Das leichte spielerische Übergewicht konnte von den Alten Herren zunächst nicht in zwingende Chancen umgesetzt werden. In der zweiten Halbzeit wurde der Druck dann weiter erhöht. Nach feinem Pass von Behrend erzielte Dißelkamp von außen mit einem Schlenzer das 1:0. Kurz danach stand Dißelkamp wieder frei im Sechzehner und traf aus kurzer Distanz zum 2:0. Die Vorentscheidung. In seinem ersten Heimspiel erhöhte Fleckhaus aus abseitsverdächtiger Position zum 3:0 Endstand. Ganz stark spielte Busch, der seinen gefährlichen Gegenspieler gut im Griff hatte. Ein verdienter Sieg, der aufgrund der ersten Halbzeit vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen ist.

Es spielten:
Höfig, Mayer, Busch, Vogel-Tappert, Schmitz, Behrend, Eldering (Dißelkamp), Georgie (Fleckhaus), Misic (Thomas) , Gehrmann, Werntges.

Meisterschaftsauftakt

Das Ende der Vorbereitung naht. Morgen testet die 1. Mannschaft das letzte Mal zuhause um 19:30 Uhr gegen die SSVg Velbert II, ebenfalls Bezirksliga. Danach steht am Sonntag der Meisterschaftsauftakt mit einem Heimspieltag an. Für die Dritte und Zweite kommt es direkt zum Derby gegen die Reservemannschaften aus Lintorf. Die 1. Mannschaft empfängt Schwarz-Weiß Düsseldorf. Zum 1. Heimspieltag erwarten wir einige ehemalige Spieler aus unterschiedlichsten Generationen zu Besuch.

Vorbereitung beginnt

Gewohnt früh ist der SVH wieder aus der Sommerpause zurückgekehrt. Bereits heute absolviert die 1. Mannschaft ihr drittes Training. 2. und 3. Mannschaft nehmen ebenfalls ab Mitte der Woche das Training auf. Am Sonntag kommt es bereits zu den ersten Testspielen, weshalb wir uns schweren Herzens von der 1:0 Ergebnisanzeige vom Derbysieg trennen mussten. Sonntag ist der SV Raadt aus Mülheim zu Gast. In der Winterpause lieferte man gegen Raadt eine eher bescheidene Leistung ab. Mal sehen, was die gewohnt schweren Beine am Sonntag hergeben. Die 2. Mannschaft reist zur Zweitvertretung des ASV Mettmann, die vom ehemaligen Höseler Torjäger Robert Begovic trainiert werden.

SVH feiert mit Derbysieg Klassenerhalt

Der SV Hösel spielt auch in der Saison 2015/2016 wieder in der Bezirksliga und damit bereits in der 9. Saison hintereinander. Beim Absteiger Rot-Weiß Lintorf verwandelte der SVH Anhang das Spiel in ein Heimspiel und trug damit massgeblich zum Klassenerhalt bei, denn bei warmen Temperaturen und einem hochmotivierten Gegner wurde die Partie zu einem Geduldspiel. So bedurfte es wieder eines genialen Momentes von Marco Laufmann, um die Partie zu entscheiden. Per Fernschuss in die lange Ecke überwand er Heimtorwart Tobias Lindner. Nicht viel später musste Mark Rueber das Feld wegen einer angeblichen Notbremse verlassen. Eine strittige Entscheidung, da der Weg zum Torabschluss noch recht weit bzw. der Winkel spitz war und sich weitere Spieler in unmittelbarer Nähe befanden. Mit 10 Mann brachten die Blau-Weißen die Führung über die Zeit, um danach eine lange Partynacht einzuläutern. Ein großer Dank gilt der 2. und 3. Mannschaft, die wieder einmal wie eine Wand hinter der 1. Mannschaft standen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok