• Alte Herren

  • 1

TuS Breitscheid - SVH AH 1:3

Die Alten Herren zeigen eine starke Leistung beim Auswärtspiel in Breitscheid. Nach einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit konnte mit einer starken zweiten Halbzeit das Spiel gedreht werden. Am Ende hieß es auch in dieser Höhe verdient 3:1 für den SV Hösel.
Den besseren Beginn hatte der SV Hösel. Powerplay in den ersten 10 Minuten mit einer guten Chance volley von Krieger knapp über das Tor. Ein Fehler im Spielaufbau stellte das Spiel auf den Kopf. Wir waren in der Vorwärtsbewegung, der Pass in den Sechzehner konnte nicht verhindert werden und der Sohn von André Hardy traf flach ins lange Eck. Danach konnte Herby noch zweimal sein ganzes Können aufbieten und verhinderte das 0:2. Kurz vor dem Pausenpfiff die große Chance für Gehrmann zum Ausgleich, aber auch er zielte knapp über das Tor. In der Pause wurde dreimal gewechselt. Für Gehrmann, Michi Rueber und Haase kamen Misic, Schmitz und Nöckel.
Sofort nach der Pause übernahm der SV Hösel wieder das Kommando. Das Mittelfeld wurde vom Duo Behrendt / Kückels beherrscht. Nach Querpass von Nöckel traf Behrendt in der 45 Minute aus 14 Metern ins rechte Eck. Nun schwanden bei Breitscheid die Kräfte. Einen satten Schuss  Richtung Winkel von Behrendt konnte der gegnerische Torwart gerade noch entschärfen. 20 Minuten vor Schluss wurde Nöckel am Sechzehner gefoult. Den Freistoß verwandelte Misic sehenswert. Wieder 3 Minuten später traf Nöckel nach toller Vorarbeit von Busch mit Links zum 3:1 Endstand. Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte zum Sieg.

Aufstellung:
Herbordt, Behrendt, Busch, Schweiger, Eldering, Fleckhaus, Kückels, Mi. Rueber (Misic), Haase (Schmitz), Gehrmann (Nöckel), Krieger Marcinski.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok