• Willkommen beim SV Hösel

  • 1

Fehlstart von Erster und Zweiter am Füstingweg

Der SV Hösel startet nach der kurzfristigen Verlegung der Heimspiele nach Homberg eher durchwachsen in die Saison. Die 3. Mannschaft unter dem Rückkehrer Kai Steins holte sich noch mit einem 5:0 Sieg gegen den TuS Breitscheid II die Tabellenführung. Torschützen waren Kapitän Patrick Schröder (2), Tim Vosseler, Kevin Richter und Neuzugang Nick Bruurmijn per Elfmeter. Auch die 2. Mannschaft startete mit dem 1:0 von Kai Rauxloh zunächst gut gegen den Aufstiegsfavoriten ASV Tiefenbroich in die Saison, verteilte dann aber zuviele Geschenke. Der 2:2 Ausgleich von Fabian Zerbe wurde leider wegen eines strittigen Handspiels verwehrt. Im Gegenzug fiel dann 10 Minuten vor Schluß mit dem 1:3 die Entscheidung, der noch die Treffer zum 1:4 und 1:5 folgten.
Die 1. Mannschaft drückte zunächst der Begegnung gegen den TSV Urdenbach den Stempel auf, ohne aber wirklich zwingend vor das Tor zu kommen. Mitte der 1. Hälfte wurde der Druck größer und nach ersten Chancen vergab Niklas Öldorp die erste Hundertprozentige. Leider verflachte die Partie dann wieder und der SVH ließ etwas mehr zu, ohne, dass die nickligen Gäste wirklich zu einer Torchance kamen. Mit ihrer 1. Chance in Halbzeit 2 erzielte der TSV nach einem Standard direkt die Führung. Der SVH antwortete mit gehöriger Wut im Bauch, aber brachte keine der mehreren guten Einschussmöglichkeiten im Gehäuse der Urdenbacher unter.

Spieler der Woche

Nick Lorber

Doppeltorschütze beim 5:0 Derbysieg gegen Germania Ratingen 04/19 III. Nach 14 Saisontreffern in der letzten Saison steht Nick bei 3 Treffern nach 4 Spielen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok